Paulin Paloma Klärner

Ginseng: Die Wirkungsweise der vielseitigen Wurzel

Der uralten Ginsengwurzel werden verschiedenste positive Effekte auf die körperliche und geistige Gesundheit und Fitness zugeschrieben.

In der traditionell chinesischen Medizin (TCM), wo Ginseng bereits seit über 2000 Jahren zur Anwendung kommt, wird die Wurzel vor allem für ihre vielseitige Wirkungsweise geschätzt. So soll das alte Heilmittel gleichzeitig entspannend und belebend wirken und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern.

Mit Ginseng zu mehr Energie?

Die Ginsengwurzel enthält sogenannte „Ginsenoside“, von denen viele bereits in wissenschaftlichen Studien erforscht wurden. Das Interessante an den Inhaltsstoffen: Teilweise zeichnen sich diese durch gegensätzliche Wirkungsweisen aus. So lässt das eine Ginsenosid den Blutdruck steigen, während das andere wiederum Blutdruck-senkend wirkt. Dieses Wechselspiel der Wirkstoffe soll unter anderem für die vielen positiven Effekte verantwortlich sein.

Als wichtigster Wirkort der Ginsenoside gilt der Hypothalamus, ein Abschnitt des Zwischenhirns, von dem aus neuronale und hormonelle Prozesse gesteuert werden. Doch nicht nur die Ginsenoside machen die Wurzel so gesund. Sie enthält außerdem wichtige Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und Aminosäuren und wirkt folglich antientzündlich und antioxidativ.

Wertvolle Pflanzenstoffe gegen Stress

Ginseng zählt zu den sogenannten „Adaptogenen“, biologisch aktiven Pflanzenstoffen, die den menschlichen Körper in Stresssituationen unterstützen. Adaptogene Naturstoffe sollen beruhigend und stimulierend wirken und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Stressoren stärken. Lange schon wird Ginseng daher in der Alternativmedizin gegen Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Schwäche sowie Konzentrationsprobleme und Leistungsabfall verordnet.

Ginseng für mehr Energie und geistige Fitness: Mehrere  Studien unterstreichen die Wirksamkeit

Eine Studie der University of Newcastle hat gezeigt, dass bereits eine einmalige Dosis von 200 mg Ginseng bei kognitiven Tests zu einer deutlichen Verbesserung der Leistung führt. Dies wird unter anderem auf den regulierenden Effekt von Ginseng auf den Glukosespiegel im Blut zurückgeführt. Weitere Untersuchungen bestätigen die Verbesserung der Reaktionsfähigkeit, der Schlafqualität und des Wohlbefindens in Zusammenhang mit der Einnahme. ForscherInnen der amerikanischen Mayo Clinic stellten etwa fest, dass der Verzehr von 2000 g Ginseng-Pulver pro Tag bei Krebs-PatientInnen in einem Zeitraum von acht Wochen zu einer allgemeinen Verbesserung des Wohlbefindens durch mehr Energie und weniger Müdigkeit beitrug.

 

 

Quellen:


https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24748831/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15982990/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32848697/

https://www.mayo.edu/research/forefront/ginseng-fights-fatigue-cancer-patients

https://www.rosenfluh.ch/arsmedici-thema-phytotherapie-2009-04/ginseng-die-panacea-oder-ein-mittel-fur-gezielte-behandlung

 

zurück zur Übersicht

Brain Metabolics Newsletter

Das Gedächtnis ist die Schatzkammer des Lebens. Mit unserem regelmäßigen Newsletter sorgen wir dafür, dass diese reichhaltig befüllt bleibt.

Brain Metabolics Produkte sind in allen österreichischen Apotheken,
sowie online in unserem Webshop erhältlich.

Haben Sie nicht etwas vergessen? Brain Metabolics kaufen →